Außergewöhnliche Hotels Berlin – Schlafen auf andere Art

Außergewöhnliche Hotels Berlin

Außergewöhnliche Hotels Berlin sind nicht schwer zu finden. Denn Berlin geht ja alles ein wenig anders an als andere deutsche Städte, und das Hotelgewerbe macht da keine Ausnahme.

Da ich eine Schwäche für die ungewöhnlichen Seiten der Hauptstadt hege, habe ich mir mal genauer angeschaut, wie man in Berlin außergewöhnlich unterkommen kann. Und dabei tatsächlich einige außergewöhnliche Hotels entdeckt, die ich selbst noch nicht kannte. Viel Spaß!

Ostel

Manchmal kontrovers diskutiert, und doch gerade für Leute aus den alten Bundesländern ein echtes Erlebnis: Denn im Ostel* kann man leicht vergessen, dass die Mauer schon vor so langer Zeit gefallen ist. Jedes Möbelstück und jedes Accessoire in diesem ungewöhnlichen Hotel stammt original aus der DDR. Verständlich, dass das so manchem nicht gefällt, der sich für das Ende dieses Systems stark gemacht hat. Doch ich finde, man sollte das Ostel als ein bewohnbares Museum betrachten und beim Aufenthalt lernen und staunen. Was es übrigens auch für ausländische Gäste zu einem echten Erlebnis macht!

Außergewöhnliche Hotels Berlin: Ostel
© Ostel

Hüttenpalast

Der Hüttenpalast* ist ein Hotel, wie es eigentlich nur in Berlin stehen kann: Zu Anfang eine bekloppte Idee, dann komplette Improvisation bei der Umsetzung und bei alldem immer ein ironisches Augenzwinkern. In einer großen Halle stehen liebevoll restaurierte alte Wohnwagen sowie ein paar Hütten, und so kann man sich auch unter dem schützenden Dach tatsächlich wie auf einem Campingplatz fühlen. Muss man erst mal drauf kommen! Der ungewöhnlichen Gemütlichkeit dieses Hotels ist bisher noch jeder erlegen.

Außergewöhnliche Hotels Berlin: Hüttenpalast
© Hüttenpalast

Provocateur

In diesem Design-Hotel geht es etwas luxuriöser zu. Doch wurde hier eine tolle Idee wirklich gut umgesetzt: Im Provocateur* fühlt sich der Hotelgast wie im wilden Berlin der 20er Jahre! Denn Berlin war schon immer etwas ungezogener, frivoler und lebenslustiger und gerade die 20er des letzten Jahrhunderts stehen dafür sinnbildlich. Für Fans von ‚Babylon Berlin‘ gewissermaßen ein Muss, denn hier kann man in genau die in der Serie dargestellte faszinierende Welt eintauchen.

Außergewöhnliche Hotels Berlin: Provocateur
© Provocateur

Außergewöhnliche Hotels Berlin: Eastern Comfort Hostel Boat

Jede Mal, wenn ich die Eastern Comfort* oder ihr Schwesterboot Western Comfort am anderen Flussufer sehe, wünschte ich, das wäre meine Idee gewesen! Ein altes Schiff zum Hotel ausgebaut, an einem Berlin-typischen Ort vertäut – ein wirklich smarter Move. Mit Blick auf die East Side Gallery kann man hier in gemütlichen Kajüten unterkommen und auf der Dachterrasse des Schiffs einen Sundowner schlürfen, bevor man dann in die nahgelegenen Clubs aufbricht.

Außergewöhnliche Hotels Berlin: Eastern Comfort Hostel Boat
© Eastern Comfort

25 Hours Bikini Hotel

Wer schon dachte, außergewöhnliche Hotels Berlin findet man nur im Osten der Stadt, hat die Rechnung ohne das Revival der City West gemacht. Denn rund um den Bahnhof Zoo entstehen in den letzten Jahren am laufenden Band neue coole Orte. Das 25 Hours Bikini Hotel* hat so ziemlich alles an Berlins Coolheit aufgesaugt und dann auf kleinstem Raum destilliert. In jeder Ecke lässt sich etwas Schräges entdecken. Und wenn man damit tatsächlich durch ist, bleibt immer noch die fantastische Dachterrasse mit Blick über Berlin.

Außergewöhnliche Hotels Berlin: 25Hours Bikini
© 25Hours Bikini

Michelberger

Das Michelberger* zählt schon seit Jahren zu meinen Lieblingshotels in Berlin und ich habe hier schon einige Film-Crews untergebracht. Das detailverliebte Hotel bietet neben absolut sehenswerten Zimmern, die alle unterschiedlich gestaltet sind, eine toll designte Bar sowie einen Hinterhof, in dem oft gute Konzerte stattfinden. Man kann davon ausgehen, dass man hier immer Künstler, Musiker und andere spannende Menschen trifft.

Außergewöhnliche Hotels Berlin: Michelberger
© Michelberger Hotel

Nhow

Das Nhow* mag auf den ersten Blick wie ein relativ normales, modernes Hotel wirken. Doch muss man wissen, dass das schicke Hotel explizit auf Musiker und Musikliebhaber abzielt, was es dann doch in meine Liste außergewöhnlicher Hotels in Berlin bringt. Denn nicht nur gibt es hier immer wieder musikrelevante Ausstellungen und sehenswerte Konzerte auf der Bühne im Foyer. Zudem findet man hier so ungewöhnliche Gimmicks wie etwa einen Room Service für Gitarren und Verstärker. „Ich nehm dann einmal die Les Paul mit dem größten Marshall-Verstärker, den Sie haben. Dazu bitte ne Flasche Champagner und fünf Groupies!“

Außergewöhnliche Hotels Berlin: Nhow Hotel
© Nhow Hotel

Arte Luise Hotel

Ein aufwändig restauriertes, neoklassizistisches Gebäude mit einem ungewöhnlichen Anbau von außen, eine Explosion an Kunst und Farben innen. 50 Künstler haben an der Gestaltung des Arte Luise Hotel* mitgewirkt und so wird man vom ersten Betreten an mit Gemälden und Skulpturen überschüttet. Jedes Zimmer ist anders designt, daher sollte man sich auch bei jedem Besuch ein anderes reservieren. Das Hotel beschreibt sich selbst als ‚Anlaufstelle für kunstaffine Stadtnomaden‘. Wem das nichts sagt, der ist hier vermutlich nicht so gut aufgehoben. Alle Anderen: Hin da!

Außergewöhnliche Hotels Berlin: Arte Luise Hotel
© Arte Luise Hotel

Propeller Island City Lodge

Die Betreiber dieses ungewöhnlichen Hotels in Berlin sagen, dass die Propeler Island City Lodge ein Kunstwerk zum Wohnen ist. Und damit versprechen sie wirklich nicht zu viel. Es gibt hier Räume, über die man stundenlang staunen kann. Das Beste daran: Man wohnt ja in ihnen! Auszug aus der Beschreibung eines der Zimmer: „Ein Zimmer mit schiefem Boden, in dem Omas Bett zu fliegen scheint. Der Schrank kommt aus der Wand – aber Tisch und Stuhl müssen gerade stehen.“ Must I say more?

Außergewöhnliche Hotels Berlin: Propeller Island City Lodge
© Propeller Island City Lodge

Das andere Haus VIII

Das kleine ungewöhnliche Hotel bietet fünf Zimmer mit Bad, die – originell eingerichtet – in ehemalige Krankenhauszellen des Gefängnisses Rummelsburg gebaut wurden. Wer sich der Konfrontation mit einer solch düsteren Geschichte stellen kann, der erlebt eine außergewöhnliche Art der Übernachtung. Stilsicher und mit freundlichen Betreibern, die dem interessierten Besucher gern mehr über die Geschichte des Gebäudes erzählen.

Außergewöhnliche Hotels Berlin: Das Andere Haus VIII
© Das Andere Haus VIII

Hab ich noch außergewöhnliche Hotels Berlin vergessen? Dann schreib es mir gerne in die Kommentare! Diese Liste wird selbstverständlich in regelmäßigen Abständen aktualisiert.

Berlin interessiert Dich? Dann schau doch mal in meine anderen Artikel über die Hauptstadt:

Ungewöhnliche Orte in und um Berlin – Geheimtipps eines Location Scouts

Berlins aufregendste Abenteuer

Vietnam in Berlin, ein schräger Kurzurlaub: Das Dong Xuan Center

Gut aussehen auf der Flucht: Parkour in Berlin

Nicht weit von Berlin und ein Erlebnis der anderen Art: Das polnische Festival Haltestelle Woodstock

Uneingeschränkt zu empfehlen: Mit dem Fahrrad auf dem Berliner Mauerweg!

Die schönsten Oldtimer Berlins!

Und für Geschichten aus Berlin und aus der ganzen Welt, check meine Bücher aus!

Bücher von Marco Buch

*Alle Links in diesem Text sind Affiliate Links. Will meinen, ich bekomme für jede Buchung über diesen Link eine Provision, während der Preis für Dich gleich bleibt. Win win!

Mehr von Marco Buch

Als Wahrsager auf dem Burning Man

// Dieser Artikel erschien im Dezember schon einmal als Guestpost bei den...
Weiterlesen

Kommentar schreiben

Deine Email wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.