Günstig reisen – Tips und Tricks!

Strand auf Koh Phangan

Neulich hat man mich gebeten, Teil eines Experten-Panels zu sein für einen Guide, der beleuchtet, wie man für wenig Geld reisen kann. Daher setzte ich mich hin und überlegte einfach mal, wie ich persönlich vor und während einer Reise spare. Schon bald hatte ich eine dermaßen lange Liste von Günstig Reisen Tips zusammen, dass ich beschloss, das Ganze in einen Blogpost zu verwandeln, damit Ihr alle von den Geldspar-Tricks profitieren könnt. Et voila!

Wenn man es darauf abgesehen hat, mehr als die für viele Menschen normalen zwei Wochen im Jahr unterwegs zu sein, muss man sich erst mal überlegen, wie man das bezahlt. Leute fragen mich sehr oft, wie ich es mir eigentlich leisten kann, so viel unterwegs zu sein. Ehrlich gesagt, so schwer ist das gar nicht!

Günstig Reisen Tips: Vorbereitungen

Ÿ Hat man eine große Leidenschaft fürs Reisen, dann sollte man das Reisen einfach zu einer Priorität in seinem Leben ernennen. Es ist ein Hobby wie jedes andere. Und Hobbies kosten Geld. Daher sollte man dementsprechend leben: Gib‘ Dein Geld nicht für irgendeinen Scheiss aus, der Dir nicht wichtig ist. Hinterfrage jeden Impuls, sich etwas Teures zuzulegen. Nicht weniger wichtig: Versuche, auch bei den günstigen Dingen zu sparen! Wenn Du Dir zum Beispiel einen Monat lang den täglichen Latte zum Mitnehmen sparst und stattdessen lieber selbst zu Hause braust, könnte Dir dieses Geld in manchen Ländern schon ein paar Wochen finanzieren!

Eröffne ein Reisekonto

Wenn Du nicht gut mit Geld umgehen kannst, richte Dir ein spezielles Konto ein und zahle jeden Monat einen festen Betrag darauf ein. Verwende dieses Geld einzig und allein fürs Reisen!

This view for a month? A lot less expensive than you think!
Einen Monat lang diese Aussicht genießen? Kostet mit ziemlicher Sicherheit weniger als Du denkst!

Wohnung untervermieten

Geldsparen beim Reisen beginnt bei mir damit, dass ich meine Wohnung untervermiete. Ich bin ja eh nicht da, oder? Also warum nicht einfach die Miete sparen und dabei noch ein kleines Extra-Einkommen generieren?Ÿ AirBnB zum Beispiel macht das Untervermieten sehr einfach und bietet gleich noch eine Versicherung, falls doch mal etwas passiert. Ich gehe einfach immer nach meinem Bauchgefühl bei potentiellen Untermietern. Und ich vermiete nicht auf Tagesbasis, sondern für die ganze Zeit meiner Abwesenheit. Das bringt zwar etwas weniger Geld, ist aber alles in allem sicherer, da man es nur mit einem Untermieter und nicht mit einem ganzen Haufen zu tun hat. Ich habe schon mehr als 10 mal untervermietet und hatte noch nie irgendwelche Probleme.

Auto abmelden

Und wo wir gerade beim Geldverdienen sind mit Dingen, die man nicht braucht, während man weg ist: Hast Du ein Auto? Wenn ja, solltest Du es auf jeden Fall abmelden, wenn Du nicht da bist, um Steuer und Versicherung zu sparen. Oder aber das Auto einfach für einen fairen Betrag an Freunde verleihen. Auf diese Weise verdienst Du ein wenig dazu und Du weisst, dass Dein Auto in guten Händen ist! Und Deine Freunde werden sich ebenfalls freuen!

Ein einfacher Trick: Nebensaison!

Ÿ Ein guter genereller Trick, unterwegs Geld zu sparen ist, einfach dann zu fahren, wenn die Anderen nicht fahren: Nebensaison. Klar, das Wetter ist dann manchmal nicht ganz so gut. Aber Du wirst überrascht sein, wie freundlich die Einheimischen sein können, wenn es keine Touristen gibt! Und ein kompletter Strand nur für Dich – das ist einfach großartig!

This can be all yours! In off-season.
Das kann alles Dir gehören! In der Nebensaison.

Reduziere Deinen Besitz!

Die Wochen vor einer Reise sind eine gute Zeit, um mal Deinen Besitz zu überdenken. Brauchst Du wirklich diesen ganzen Kram?! Falls nicht (wovon ich fest überzeugt bin): Verschenk‘ alles an Freunde (ein solches Verhalten kommt immer irgendwann zurück zu Dir) oder verkauf‘ es bei eBay und nutze die unerwartete Kohle für Deinen Trip. Ÿ

Reisen zu zweit ist günstiger!

So sehr ich es liebe alleine zu reisen: Jemanden zu finden, der mitkommt auf den Trip, reduziert die Kosten mitunter gewaltig. Besonders bei Übernachtungen zahlt man alleine oft denselben Preis wie für zwei Personen. Also fang‘ schon mal an Dir zu überlegen, wen Deiner Freunde Du wochenlang neben Dir ertragen kannst!

Sometimes things are better when you're not alone.
Manchmal ist das Leben besser, wenn man nicht alleine ist.

Günstig Reisen Tips: Transport

Trampen

Eine tolle – und sehr ökonomische – Art des Reisens ist das Trampen. Es kann schon mal etwas länger dauern, aber dafür sieht man auch Orte, die man normalerweise niemals zu Gesicht bekommen würde. Außerdem trifft man natürlich viel mehr Einheimische und lernt auf diese Art und Weise eine Menge über das Land, in dem man unterwegs ist. Alles in allem ist Trampen eine komplett andere Erfahrung des Reisens!

There are plenty of ways of getting around!
Es gibt viele Arten der Fortbewegung!

Round-the-world-Tickets

Flugreisen: Hat man die Zeit, sollte man immer auch Round-the-world-TicketsŸ checken. Oft zahlt man tatsächlich nicht viel mehr als für ein normales Ticket, aber man kommt damit an so viel mehr Orte!

Just change the idea you have about planes. They actually fly to a lot more places than you think!
Einfach mal das Bild ändern, dass man von Flugzeugen hat. Sie fliegen tatsächlich an viel mehr Orte, als man denkt!

Überführungsfahrten

Wusstest Du, dass Kreuzfahrtschiffe Tickets für die Überführungsfahrten in den Heimathafen anbieten, wenn die Saison vorbei ist? Recherchier‘ das mal! Die Tickets sind billig und Du wirst einer von sehr wenigen Menschen an Bord einer dieser schwimmenden Städte sein! Ÿ

Günstig Reisen Tips: Essen

Street Food

Ich bin ein großer Fan von Street Food und zu 100% davon überzeugt, dass man ein Land nicht komplett kennenlernen kann, wenn man nicht auf der Strasse isst. Keine Angst! Manchmal verdirbt man sich vielleicht mal den Magen, aber nach einer Weile gewöhnt sich Dein Körper daran. Einfach immer einen Stand wählen, an dem auch viele Einheimische essen. Das Essen muss dort gut sein! Unnötig zu erwähnen, dass Street Food einen Bruchteil dessen kostet, was man in einem auf westlich gemachten Restaurant hinblättern muss.Ÿ

Eat where the locals do! Wherever that might be.
Essen, wo die Einheimischen essen. Wo immer das auch sein mag…

Go local!

Generell gilt: Ernähre Dich von dem, was auch die Einheimischen essen. Wenn man überall, wo man hinfährt, westliches Essen möchte, muss man natürlich eine Menge mehr dafür bezahlen. Sieh‘ Dich stattdessen vor Ort um und identifiziere die beliebtesten Gerichte. Iss‘ diese und Du wirst eine Menge Geld sparen!Ÿ

Ich liebe es, in einem fremden Land in einen Supermarkt zu gehen und Dinge zu kaufen, die ich nicht kenne. Danach finde ich mir, die Plastiktüte in der Hand, einen ruhigen Ort und fresse mich genüsslich durch die neuen Geschmacksrichtungen. Eine sehr günstige – und nebenbei sehr unterhaltsame – Art, satt zu werden! Manche Gerichte allerdings muss man nicht wirklich probiert haben….

Günstig Reisen Tips: Unterkunft

Couchsurfing & co

Wir leben in fantastischen Zeiten! Echt jetzt mal. Das Internet hat alles verändert. So kann man heute zum Beispiel einfach überŸ Couchsurfing bei Einheimischen wohnen. Nicht nur, dass das den Bruchteil eines Hotelzimmers kostet. Du wirst auf auf diese Weise wahrscheinlich eine großartige Einführung in die Stadt bekommen, in der Du bist, tolle Insider-Tips erhalten und nicht selten neue Freunde finden.

New friends often come in disguise. Just give them time!
Neue Freunde kommen oft getarnt. Gib‘ ihnen Zeit!

AirBnB

Fühlt man sich gerade nicht ganz so sozial, kann man sich auch einfach ein eigenes Zuhause über AirBnB buchen. Man bekommt komplette Wohnungen schon ab € 15 pro Nacht, ist oft näher am Zentrum als jedes Hotel, und hat meistens noch eine Küche. So kann man sich auch noch selbst bekochen, was dann gleich noch mal Geld spart! Hol Dir hier gleich Deine € 30 Reiseguthaben bei airbnb!

The agony of choice.
Die Qual der Wahl.

Online buchen

So sehr ich es nicht mag, da ich im Voraus planen einfach hasse: Einige Hotelpreise sind online echt deutlich besser. Ich habe schon in Hotels geschlafen, wo ich fast 30% mehr gezahlt habe als meine Nachbarn, die online reserviert hatten. Das trifft besonders auf Thailand zu, woŸ Agoda oft alle anderen Preise schlägt. Eine gute Möglichkeit, die allergünstigsten Hotels zu finden, sind die sogenannten ‚travel bids‘. Einfach mal googeln, das bringt Euch auf die neuesten Anbieter.

Günstig reisen Tips: Fazit

Man kann viel weiter und viel länger reisen als man seinem Budget anfangs zutraut. Ich habe schon Leute getroffen, die im Grunde völlig abgebrannt und trotzdem schon seit Jahren unterwegs waren! Es ist eine Frage des Sparens. Und natürlich eine Frage der richtigen Einstellung.

Enjoy you travels!
Gute Reise!

Ich plane, diese Liste immer wieder zu ergänzen, wenn mir neue Tips einfallen. Wenn Ihr selbst Vorschläge habt, bitte teilt sie in den Kommentaren!

This post is also available in: Englisch

Mehr von Marco Buch

Die Ferne, so nah – Das Dong Xuan Center in Berlin

Man kennt das: Graues Wetter in Berlin, kalte Bude, vielleicht hat man keinen...
Weiterlesen

Kommentar schreiben

Deine Email wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.