Anzeige: Spontane Kurztrips mit 48Hours – Ein Testbericht

48 Hours 1

Lieber Leser, ich habe mich auf einen Produkttest eingelassen. Und zwar aus dem einfachen Grund, weil es ein ziemlich cooles Produkt zu sein scheint! Hier mein Erfahrungsbericht:

48HOURS ist Dein Partner für spontane Wochenendtrips – ohne aufwendiges recherchieren und planen.“ So wirbt das junge Unternehmen. Da ich mich sehr gerne überraschen lasse und auch öfter mal spontan verreise, klingt das erst mal super. Ich entschließe mich daher dazu, mir ein Profil zu erstellen.

Zunächst gilt es, online einen Fragebogen auszufüllen: Wie lange möchte man auf seinem Kurztrip bis zum Ziel unterwegs sein, wie möchte man anreisen, kommt man alleine oder mit Freunden, …? 48 HOURS 3

Anhand von neun Fragen gibt man 48HOURS offenbar genug Parameter, anhand welcher sie dann den individuell passenden Trip aussuchen. Gut fand ich im Fragebogen besonders, dass es auch eine Rolle spielt, ob man seinen Hund mitnehmen möchte. Das habe ich proforma gleich mal mit angeklickt, denn wo es meinem Hundchen gefällt, gefällt es in der Regel auch mir.

Nicht ganz unwichtig ist natürlich auch die Frage danach, wie viel Sterne die Unterkunft haben soll und was man wohl bereit ist, für den Kurztrip hinzublättern. Die Sterne des Hotels sind mir meistens nicht so wichtig, da ich im Hotelzimmer ohnehin nichts mache außer schlafen. Dementsprechend klicke ich das auch so an. Den Preis habe ich mit 150 Euro mal im mittleren Bereich angesiedelt.

Das Ausfüllen des Profils dauert alles in allem knapp 5 Minuten. Noch schnell die email-Adresse bestätigen – und schon ist man im System. Von nun an, so heisst es, bekomme ich jeden Mittwoch einen zu mir passenden Vorschlag für einen Wochenendtrip. Ich muss sagen: Jetzt bin ich doch etwas gespannt!
48 HOURS 4

Wie versprochen erreicht mich mein persönlicher Newsletter am folgenden Mittwoch. Was hat man sich bei 48HOURS wohl für mich ausgedacht?!

Die drei mir unterbreiteten Vorschläge für einen Kurztrip klingen, das muss man wirklich so sagen, alle ziemlich interessant. Zu jeder der drei unterschiedlichen Regionen gibt es gleich mehrere vorgeschlagene Aktivitäten, zum Abschluss empfiehlt man mir jeweils ein passendes Hotel dazu. Bilder der Gegend sowie des Hotels machen den Trip zusätzlich schmackhaft. Alles scheint individuell auf meine Bedürfnisse abgestimmt, die Hotels scheinen wie versprochen hundefreundlich zu sein.

Die Vorschläge wirken wirklich gut durchdacht und gewitzt. Wer zum Beispiel käme überhaupt auf die Idee, im Dreiländereck Deutschland, Österreich, Tschechien zu wandern, und damit drei Länder an einem Tag abzuhaken. Hatte ich vorher jedenfalls nicht auf dem Schirm, doch jetzt klingt das wirklich reizvoll! 48 HOURS 5

Meine Vorschläge gelten allesamt für das nächste Wochenende, anscheinend wurde für diesen Termin auch jeweils schon die Verfügbarkeit gecheckt. Cool. Verstehe ich das richtig, könnte ich jetzt einfach auf das Angebot klicken und buchen, einfach und schnell. Das Beste daran: Die angebotenen Preise liegen bis zu 30% unter denen, die die Hotels selbst dafür aufrufen würden.

Immer noch meiner plötzlichen Faszination für das Dreiländereck erlegen, drücke ich hier einfach mal eben den Buchungs-Button. Nun wird noch einmal genauer aufgedröselt, wie man sich diesen Wochenendtrip für mich vorgestellt hat. Die Aktivitäten werden, nach den Tagen sortiert, detaillierter beschrieben, zum Hotel gibt es ebenfalls noch zusätzliche Informationen. Und tatsächlich könnte ich diese Buchung nun mit ein paar wenigen Klicks abschließen. Eine ziemlich runde Nummer.

Da ich die nächsten beiden Wochenenden bereits verplant bin, muss ich jedoch noch mal ein Datum in der Zukunft checken. Dieses ist leider ausgebucht. Und so werde ich den Dreiländereck-Plan wohl noch mal verschieben müssen.

Doch ich muss sagen: Ich freue mich schon jetzt auf den Newsletter nächste Woche. Und früher oder später werde ich sicherlich zuschlagen, Hundchen einpacken und mich auf ein 48-stündiges Abenteuer begeben!

Hinweis: Dieser Artikel ist eine bezahlte Werbung in Kooperation mit 48HOURS. 

Geschrieben von
Mehr von Marco Buch

Die Dakar Series China Rally 2017 – bildgewaltig durch die Innere Mongolei!

Im September 2017 fand in der Inneren Mongolei (China) zum ersten Mal...
Weiterlesen

Kommentar schreiben

Deine Email wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.